Unser Stammbaum

Seit 125 Jahren in der Region verwurzelt

Eine eindrucksvolle Entwicklung der Raiffeisenbank Berching-Freystadt-Mühlhausen eG

Der Ursprung unserer Bank liegt in Forchheim. Im Jahr 1892 wurde nach der genossenschaftlichen Idee "Was einer alleine nicht schafft, das schaffen wir gemeinsam" der Darlehenskassenverein in Forchheim gegründet. Bald darauf folgten weitere Kassenvereins-Gründungen. Bauern, Handwerker und kleine Geschäftsleute gaben sich gegenseitig Kredite und so wuchs das genossenschaftliche Bankgewerbe. Diese Kassenvereine/Banken waren anders: Sie stellten nicht den eigenen Profit, sondern die Förderung ihrer Mitglieder in den Mittelpunkt. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Über die Jahre haben sich die verschiedenen Bankhäuser immer wieder zusammengeschlossen, um den Mitgliedern und Kunden bessere Leistungen bieten zu können. Bis heute ist eine große regionale Genossenschaftsbank gewachsen:

Unsere Raiffeisenbank Berching-Freystadt-Mühlhausen eG

In diesem Zusammenhang möchten wir uns recht herzlich bei unserem ehemaligen Vorstand, Herrn Herbert Waffler, für seine Recherche und seine Dokumentation bedanken.